Montbron

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'politik' (Seite 2)

Schlagwort-Archive: politik

Wer braucht schon eine Regierung?

Konnte sich die SPD also doch noch durchringen, ihre Patschehand der CDU zu reichen.
Toll gemacht. War doch gar nicht so schwer.
😳

Die MinisterInnenposten sind vergeben und am putzigsten ist wohl, dass man Zensurla die Armee anvertraut. Zumindest hat dieser Posten schon lange keine Karriere mehr befördert sondern nur den Abstieg beschleunigt. Auch Zensurla wird selbst dafür sorgen. Inkompetenz zahlt sich eben aus.|-|

Aber wird sich nun etwas ändern? Nein. Merkel bleibt weiterhin Cheffin und das Durchmerkeln wird weitergehen. Genauso wie der beständige Geldfluss von unten nach ganz oben.

Wenigstens ist das Internet nun endlich beim Verkehrsministerium gelandet. Erstaunlich, dass Kinder da nicht gleich mitwanderten. Irgendwie hat Verkehr ja auch ursächlich mit den lieben Kleinen zu tun. Aber wollen wir nicht zu pessimistisch sein. Stoppschilder gibt’s nun wenigstens aus erster Hand.
:crazy:

Fiese Krise

SPD

Wenn man sich das Bild dieser drei Buchstaben anschaut, strahlt es eine rundliche Gemütlichkeit aus. Diese warme Kuschelatmosphäre mag auch die Führungsspitze der alten Volkspartei empfinden. Keine Rücktritte, keine Konsequenzen aus der erneuten Wahlniederlage. Im Gegenteil, die Brüste schwellen, stolz stellt man sich der drohenden Verantwortung und freut sich schon auf warme MinisterInnensessel.

Tja, nur leider ist die Republik kein Ponyhof. Eine große Koalition bedeutet nichts anderes als einig Merkelland. So wie die FDP dafür schon nicht notwendig war, ist es auch die SPD nicht.
Eine Regierung mit Beteiligung der Linken jedenfalls ist nicht wahrscheinlich. Selbst wenn es die SPD-Spitze durchdrücken würde, die Grünen dürften in ihrer Partei dafür keine Mehrheit in der Basis finden. Dort nämlich sucht man gerade nach einem eigenen Profil. Was auch die FDP und die Piraten wieder einmal versuchen.

Nein, die Optionen stehen zwischen Großer Koalition und Neuwahlen. Und was wird der deutsche Michel wohl bei einer Wahlwiederholung wählen? Die alte Tante SPD wohl eher nicht.

Vielleicht ist es einfach vorbei mit diesem ganzen politischen Differenzieren. Wer braucht das Original, wenn er die Kopie billiger bekommt? Merkel ist für alle da!:crazy:

Weiter so mit Tralala

Die Bundestagswahl ist vorbei. Dass Angela Merkel Kanzlerin bleibt, war klar. Überraschend für mich ist, dass sie fast sogar die absolute Mehrheit erringen konnte. Überhaupt: Zugewinn!88|
Mein Eindruck von Merkels Regierung ist ja eher von Desastern und Skandalen geprägt. Niedriglohn und NSA reichten eigentlich schon, um die CDU nicht zu wählen, aber offenbar findet ein Großteil der Deutschen das ganz in Ordnung so.

Mir wird nur Angst und Bange, wenn ich mir überlege: Was muss denn noch Schlimmes geschehen, damit wir Deutschen mal wieder NEIN sagen?
:yawn:

Jedenfalls verspreche ich mir auch für die nächste Legislatur-Periode keine erfreulichen Veränderungen. Alles wird so weiter vor sich hin blubbern und vom Steuerzahler freudig bezahlt.

Gespannt bin ich, ob die Piraten es schaffen, wieder zu wachsen, oder ob die Bewegung einschläft. Knapp eine Million Wähler gab es gestern, wie ich finde eine Basis auf die man aufsetzen kann.

Auch die FDP wird sich neu erfinden müssen. Ich würde es sehr begrüßen, wenn da mal wieder laute Mahner an die Spitze schwömmen. Echte Kämpfer für die Bürgerrechte.

Mein Fazit der Wahl: Nix passiert und weiter so.
:crazy:

Die Wahl droht

Ich finde das schon sehr spannend. Sieht zwar stark nach großer Koalition aus, aber vielleicht überraschen uns die kleinen Parteien. Wer schafft die Fünfprozenthürde? Wer wird von den WählerInnen abgestraft? Ändert sich in der letzten Woche noch etwas?

Zwar erwarte ich keine politischen Verbesserungen, aber so eine Bundestagswahl ist schon eine kleine Aufregung wert. Und egal wie es ausgeht, ich hab Rum da.
:wave:

Neuer Groll und alte Wunden

Der Groll ist neben Bier der wichtigste Antrieb von Zwergen.
Mancher Groll ist größer als die Welt.
Etwa die Zerstörung von Karrak Achtgipfel, das Niederbrennen von Bugmanns Brauerei, Caledors Verrat.
Montbron trägt einen neuen Groll ins Buch der Grolle seines Klans. Einen Groll, der über die Welt von Warhammer hinausgeht.
Denn wer weiß, ob Karaz Ankor morgen noch existiert? Ob nicht ein Dummschwätzer die Server sperrt, weil WAR ein Killerspiel ist. Zensur ist ja so leicht, so einfach.

Die Runen jedenfalls funkeln böse im Buch des Grolls. Es gibt kein Vergessen für einen Zwerg. Auch Caledor fühlte sich einst stark, als er die Botschafter und die Stimme der Zwerge missachtete.
Er starb mit einem Hammer im Gesicht.

%d Bloggern gefällt das: