Montbron

Startseite » Literatur » Die Ferne ist ein schöner Ort

Die Ferne ist ein schöner Ort

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 19.604 hits
Advertisements

Ferne Welten war das Thema des 14. Elstercons in Leipzig am vergangenen Wochenende. Mein vierter Elstercon und erneut fuhr ich nur für den Samstag hin, dem Tag mit den meisten Programmpunkten.

Auf der Gästeliste standen wie gewohnt unbekannte und bekannte Namen aus der Phantastik: Alastair Reynolds, Aliette de Bodard, Nicholas Sansbury Smith, Jana Heidersdorf, Kai Meyer, Prof. Manfred Nagl, Niklas Peinecke, Arnulf Meifert, Boris Koch, Dr. Karlheinz Steinmüller, Christian von Aster, Bernhard Hennen, Robert Corvus und obwohl nicht auf dem Plakat, Helmuth W. Mommers.

AlastairReynolds_02

Übersetzer Gregor Jungheim, Alastair Reinolds und Dirk Berger

Es war nicht leicht, die parallelen Programmschienen so zu planen, dass ich halbwegs das mitnehmen konnte, was ich wollte. So musste ich etwa auf das Panel von Niklas Peinecke verzichten, aber ich sah ihn dann noch in einem Diskussionspanel.

ForumFerneWelten_02

Aliette de Bodard, Gregor Jungheim und Alastair Reynolds

Da ich fast durchgängig dem Programm folgte, blieb nur wenig Zeit für Gespräche, das wird dann auf dem BuCon am 13. Oktober in Dreieich nachgeholt. Dort gibt es zwar noch mehr parallele Veranstaltungen, die aber eher weniger meine Interessen betreffen.

Thomas_HofmannElstercon2018

Von Thomas Hofmann bekam ich die neueste Ausgabe des Fanzine Neuer Stern

Ich habe für den Fantasyguide einen doch recht ausführlichen Bericht über den Samstag in Leipzig verfasst, wer will, findet da meine Eindrücke zu den besuchten Veranstaltungen und jede Menge Bilder.

Exodus_Rene_Moreau

Am Exodus-Stand holte ich mir von René Moreau die die neue Ausgabe mit Bildern von Michael Marrak

Mir hat der Elstercon wieder sehr viel Spaß gemacht und ein Besuch in zwei Jahren zum nächsten Con sollte sich einrichten lassen.

Helmuth_Mommers_Anderzeiten_01

Auch Helmuth W. Mommerss Sammelband »Anderzeiten« wanderte in meinen Beutel …

Und für Silly-Fans: … doch wenn ich da bin, ist sie fort.
Schönen Ohrwurmtag euch allen!

Elstercon14_Ausbeute

Meine Elstercon-Ausbeute

Advertisements

7 Kommentare

  1. Schnute sagt:

    die neue Exodus ist bei mir auch schon eingetrudelt und wartet noch darauf, gelesen zu werden. Bei Reynolds habe ich das gleiche Problem wie bei Kim Stanley Robinson: seine Bücher sind immer ein Hit or Miss Ding für mich. xD

    Gefällt 1 Person

  2. Hey, Ralf, du bist ja flott. Der Con liegt sozusagen noch in der Luft und schon ist dein Bericht da. Wow! — Aber dass du hier deinen Blog-Eintrag mit diesem Bild von dem Typen mit dem Fanzine in der Hand belastest 🙂 – Und ich kann mich noch nicht mal revanchieren, da ich von dem berühmten Berliner Fan kein Foto gemacht habe, kann dir aber versichern, dass mir die kurze Begegnung mit dir und Kai sehr gefallen hat. Man kam ja kaum zum plaudern, das Programm ist – immer – übervoll. Da will man halt nix verpassen, gelle.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: