Montbron

Startseite » Literatur » PANthasische Träume

PANthasische Träume

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 10,165 hits

Man muss nicht Atréju oder Bastian Balthasar Bux heißen, um sich dem Nichts entgegenzustellen und die Phantastik zu retten. Denn, wenn die grad in den Ferien sind, sollten die Geschichtenmühlen weiter mahlen. Und darum gibt es immer mal wieder neue StreiterInnen, die sich auf ihre Rosinanten schwingen und Lanzen für das beste Genre des Multiversums brechen.

So etwa auch PAN – der Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V., der im November 2015 gegründet wurde. Im April gibt es das erste Event des Vereins, ein Branchentreffen, für das sich Markus vom Blog TranslateOrDie schon angemeldet hat.

Da ich soetwas gern unterstütze und immer wieder aufs neue hoffe, dass der Erfolg nicht ausbleibt, schnappte ich mir Tastatur und Maus und frug Gründungsmitglied Diana Menschig ein wenig über die Hintergründe aus: Interview mit Diana Menschig

diana-menschig-3b

Diana Menschig, Foto von Norman Guy

Natürlich kam ich nicht als erster auf diese glorreiche Idee und so konnte ich auf das Interview der Buchkolumne aufbauen.

Möge Peter mit ihnen fliegen und die Nymphen ewig für sie tanzen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: