Montbron

Startseite » Politik » Armseliger Verfassungsschutz

Armseliger Verfassungsschutz

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 27.884 hits

Deutsche Geheimdienste haben keinen guten Ruf. Seit Jahrzehnten arbeiten sie daran, ihn zu bessern. Etwa durch Zuarbeit für andere Geheimdienste. Sicherheitshalber hat man auch immer ein Ohr bei Mutti, damit man ja kein Lob verpasst. Die neueste Idee ist nun, anderen Geheimnisverrat vorzuwerfen. Etwa Journalisten, die darüber berichten, wen man alles noch so bespitzeln möchte, außerhalb der Verfassung natürlich, darf ja auch niemand wissen. Geheim und so. Schon gar keine demokratische Instanz. Wäre ja gegen jede deutsche Geheimdiensttradition. Schon ein seltsamer Sommer. Terroristen zünden in Deutschland Häuser an und bedrohen Kriegsflüchtlinge. Aber unser Verfassungsschutz ist anderweitig beschäftigt, fühlt sich von Netzpolitik.org verraten. Vielleicht sollte mal jemand den Leuten vom Verfassungsschutz verraten, dass da draußen Häuser brennen, weil sie ihre Arbeit nicht machen!

Eine Mirror-Seite mit den Dokumenten gibt es unter Landesverrat.org


2 Kommentare

  1. Es hat viel Schweiß und Mühe und allerhärteste Arbeit gekostet, sich diesen keinen guten Ruf redlich zu verdienen. Es ist an der Zeit, ihnen endlich eine Medaille für hervorragende Dienste zu verleihen, den noch hervorragender geht kaum.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: