Montbron

Startseite » Allgemein » Ein Körbchen voll Horror

Ein Körbchen voll Horror

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 9,653 hits

Fünf Euro in die Kalauerkasse, okay. 🙄

Dabei ist eine Verniedlichung von Markus K. Korb natürlich völlig unzulässig und gehörig unpassend. Seine Storys sind nicht niedlich, im Gegenteil, sein jüngster Sammelband Amerikkan Gotik brachte mich zweimal in Kreislaufschwierigkeiten.
Ein Grund, warum ich Horror für gewöhnlich meide.

Jedoch kenne Markus seit Jahrtausenden als Saramee-Autor, Fantasyguide-Redakteur und eben als Horror-Autor und somit ist es mir stets auch ein Vergnügen, seine literarischen Arbeiten zu verfolgen.

Das Besondere an den Geschichten von Markus ist, dass er tief in der Geschichte wühlt, um seine Storys mit einem historischen Hintergrund zu versehen. Dadurch kann er nicht nur typische Genre-Themen in einen neuen Zusammenhang stellen, meist kommt auch der Pädagoge in ihm durch und erinnert seine Leser an die unendlichen Gräuel der Vergangenheit. Er hat quasi eine Vielfalt an Themen-Vorlagen für seine düsteren Reisen in die brutale Seite der Menschheit.
Nebenbei referenziert er auf Kultur-Ikonen, zitiert Film und Literatur, querbeet durch Gattungen und Zeiten. Alles in sauber gesetzten Worten, dicht an den Figuren und nie ausufernd.

AK
Amerikkan Gotik von Markus K. Korb; Cover von Michael Schubert

In Amerikkan Gotik widmet er sich bis auf eine Ausnahme der USA. Von Rassismus über Neonazis, Schusswaffenmissbrauch, Genozid und Armut nutzt Markus so ziemlich alle dunklen Ecken, um sie mit Grauen auszuschmücken.
Mein Favorit ist die letzte Geschichte, Candyman Jack. Eine wilde Mischung aus Oz, Zwerg Nase und anderen bösen Dingen.

Die ganze Rezi im Fantasyguide:
Amerikkan Gotik von Markus K. Korb

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: