Montbron

Startseite » Allgemein » Post in Space

Post in Space

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 8,735 hits

Raumfliegende Briefträger sind nicht gemeint, sondern wieder einmal der großartige Uwe Post, seines Zeichens Bio-Punker und Meister der dezenten Raumfahrtsatire.

Sein nunmehr vierter Roman, Sterne in Asche, erschien bereits im Herbst letzten Jahres und irgendwie hatte ich großen Bammel davor, ihn zu lesen.

Warum? Nun, ich mag den Uwe sehr, seit ich ihn live erlebt habe und die Vorankündigungen zu Sterne in Asche klangen beängstigend.

Ich verrate euch was. Das ist mein erster Roman, der in die mit »Space Opera« beschriftete Schublade passt.
Ich bin wahnsinnig gespannt, wie er ankommt.

Eine Schublade? Wenn das nicht nach Elfenwerk klingt!

Während für Josefson vom Standard das Buch nicht recht im Lot war, hat mich vor allem eines stark überrascht. Der Roman dreht sich am Ende zu einem todtraurigen und bitterbösen Drama. Post verlässt die Welt der zumindest freundlichen Romanenden.

Sterne in Asche von Uwe Post, Cover von Mark FreierSterne in Asche von Uwe Post, Cover von Mark Freier

Oder ganz unbewusst ist Sterne in Asche schon immer ein erster Band gewesen? Denn auch wenn Uwe ganz überrascht tut, dass nun alle von einer Fortsetzung ausgehen, muss man nach den 190 Seiten einfach fragen: Und wo ist der ganze Rest?
Da baut er mit viel Schmackes eine kunterbuntes, wenn auch untergehendes Universum auf und dann wendet er sich einfach so etwas anderem zu? Nee, nee, nee!

Jedenfalls solltet ihr beim Lesen meiner Rezi nicht vergessen, dass ich Fanboy bin. Langenoch!

Sterne in Asche von Uwe Post

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: