Montbron

Startseite » Allgemein » Was bleibt

Was bleibt

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 7,986 hits

Momentan arbeite ich sehr intensiv an einem Spezial über den im Mai verstorbenen Science-Fiction-Autor Michael Szameit.
Im September 2011 nahm er mich zu einem Interview auf seinem Boot mit. Leider schaffte ich es damals nicht, die zwei Stunden Band abzuschreiben und irgendwann schob ich es immer weiter vor mir her.

Jetzt, wo ich das Material fast komplett als Dokument habe und es aufbereite, fällt es mir immer noch ins Kreuz, was ich damals eigentlich durch meine Untätigkeit verbrochen habe. Vielleicht hätte ihn eine Veröffentlichung zu Lebzeiten irgendwie motiviert?

Keine Ahnung.

Umso wichtiger ist es, das Interview so hin zu bekommen, dass es ihm gerecht wird.

Neben den notwendigen Anpassungen an die Schriftform, also dem Weglassen von Füllwörtern und Wiederholungen, muss ich mich immer wieder entscheiden, ob bestimmte Passagen zur Veröffentlichung gedacht waren bzw. heute noch geeignet sind.
Weder kann Michael protestieren, noch sich einer Kritik an seinen Worten stellen.

Ich kann ja nicht launige Bemerkungen über jemanden im Text lassen, der nun aus Pietät den Brocken einfach runterschluckt, wo es früher eine heftige Reaktion gegeben hätte.

Ein, zwei Punkte sind auch schon von der Zeit überholt worden, aber ich überlege hier, ob es als Zeitdokument taugt. Als Stimmungsbild, als Hinweis darauf, wie Michael Szameit damals tickte.

Und was nur schwer wiederzugeben ist, wie herzlich und nachdenklich zugleich er während des Interviews war.

Ja, es macht mich sehr traurig, die Bänder so spät wieder hervorzunehmen.
:`(

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: