Montbron

Startseite » Allgemein » Was ist denn noch privat?

Was ist denn noch privat?

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 9,094 hits

David Brin erzählte auf seiner Lesung im Otherland, dass es in Zukunft nicht darauf ankommt, zu verhindern, dass Privates öffentlich wird, sondern dass Öffentliches in unsere Privatsphäre dringt.

Er verglich das mit einem Restaurantbesuch, wo man selbst entscheidet, ob man dem Gespräch am Nachbartisch lauscht.

Wenn jetzt Fotos von Promis geklaut und ins Netz gestellet werden, sollte man sich nicht hinstellen und die Opfer für irgendwelche Mängel im Umgang mit der Technik schelten, sondern sich dergleichen einfach nicht angucken.
Das ist wie mit dem Krieg, zu dem keiner hingeht.

Sicher gibt es genügend Leute die scharf darauf sind, die jungen, hübschen Menschen aus den Filmen nackig zu sehen, aber hey, in der Hälfte der Filme sind sie das doch sowieso schon. Zudem noch von Profis ins rechte Licht gerückt und topgeschminkt.
Sich jetzt auf Handyfotos zu stürzen, ist ziemlich arm. Das würden nicht mal Elfen tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: