Montbron

Startseite » Allgemein » Kopf voll, Hände auch

Kopf voll, Hände auch

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 27.886 hits

Ja, ich weiß Blogtitel sind nicht immer literarische Höhepunkte. Jedenfalls geht’s um diverses.

Die nächste Rezi ist in Arbeit, wie immer bei Büchern, die mich nicht zur Begeisterung treiben und deren AutorIn ich zumindest vom Sehen her kenne, fällt es schwer, sich dranzusetzen und das richtige Maß an kritischen Worten zu bestimmen.
Und wenn man erst einmal beginnt, tiefer darüber nach zu denken, was einem nun denn nicht gefiel, relativiert sich einiges wieder. Mal sehn.

Dafür bin ich von meiner neuen Lektüre sehr begeistert. Winteraustreiben von Jasper Nicolaisen flatterte als eBook auf mein Handy. Normalerweise rezensiere ich keine eBooks, weil ich Bücher in den Händen halten und behalten will. Dateien sind halt virtuell. Aber da ich Jasper von der Lesebühne Schlotzen & Kloben her kenne und seine Texte schätze, nahm ich sein Rezi-Angebot an. Storys der Lesebühne erschienen übrigens auch als Buch, ich hab’s damals natürlich rezensiert: Raumanzüge & Räuberpistolen. Unbedingt lesenswert!

»Winteraustreiben« ist so eine Art Jugendbuchweihnachtsgeschichte mit Aliens. Bitterböse, sehr gut geschrieben und fesselnd. Kann sein, dass das mit den Aliens nicht stimmt, ich bin noch nicht durch. Falls es stimmt, könnte das Buch ein Nominierungskandidat für den DSFP werden.

Weil man ja ausgelastet sein weil, spiel ich gerade nebenbei wieder etwas WoW. Ein Arbeitskollege reaktivierte mich, um ein besonderes Mount zu bekommen. Nun hab ich sieben Tage kostenlose Spielzeit. War recht ungewohnt, durch alte, neue und veränderte Gebiete zu streifen. Ich hatte zunächst keine Ahnung, was mein alter Troll-Priester Steinbauch so zu tun hatte. Inzwischen geht’s schon etwas flüssiger. Das Questen macht auf jeden Fall sehr viel Spaß, Guild Wars ist ja momentan ziemlich langweilig.
Aber ob ich länger in WoW verbleibe, weiß ich noch nicht. Ist sehr zeitfressend. Eigentlich war ich ganz froh, dass mich Guild Wars gerade nicht so an den PC fesselt.

Zumal im Februar ja die neuen Zwerge kommen. Was da aber an Gerüchten im Umlauf ist, macht nicht so glücklich. Games Workshop scheint Umsatzrückgänge mit höheren Preisen kompensieren zu wollen. Zum Glück bin ich nicht darauf angewiesen, die neuen Modelle kaufen zu müssen, um spielen zu können. Ich hab noch einen Gutschein für den grandiosen Buch- und Spielladen Morgenwelt und der sollte reichen, um das Armeebuch und eine Neuheit zu erstehen, falls sie mich aus den Socken haut.
Dann werden die Milchbärte zu Testspielen verdonnert!

Alle Hände voll zu tun und wer weiß, was der Februar noch so bringt, immerhin steht noch die Ohrreparatur an.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: