Montbron

Startseite » Allgemein » Amerikanische Götter

Amerikanische Götter

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 7,986 hits

Nun ist auch endlich meine Rezension zu Neil Gaimans American Gods online.

Das Buch bereitete mir große Freude und Gaimans Wortwahl erleichterte es mir wohl auch, das Buch im Original zu lesen. Vielleicht wage ich mich ja demnächst an komplizierter geschriebene Texte.
Das Taschenbuch-Cover hat durch die Lektüre gelitten, irgendwie war die Farbschicht nicht besonders stabil. Aber da mir das Buch so gut gefiel, werde ich mir sich eine gebundene Ausgabe besorgen.

Die Idee, klassische Götter gegen neue Alltagsgötter antreten zu lassen, fand ich schon recht schräg. Die Figur des Shadow besitzt zudem eine Coolness und Tiefe, die mich ungemein fasziniert und stark an Gaimans Sandman erinnert.
Die Szene am Lebensbaum beflügelte mich zudem, ein Gedichtlein zu schreiben: Treebird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: