Montbron

Startseite » Allgemein » Rezi online: SchrottT von Uwe Post

Rezi online: SchrottT von Uwe Post

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 9,032 hits

Der Titel ist cool, wird aber nicht Schrotty ausgesprochen, sondern Schrot-te-te ausgesprochen.

SchrottT von Uwe Post

Mit der Bewertung des Buches tat ich mich reichlich schwer. Das liegt vor allem daran, dass ich den Uwe Post mag. Ich konnte ihn auf einigen Lesungen live erleben und danach liest man seine Texte einfach ganz anders. Das mag auch daran liegen, dass seine Art Humor für mich Berliner nicht so offensichtlich ist.
Bei SchrottT gefiel mir die Idee zwar, beim Lesen jedoch fiel ich in ein uncanny valley, irgendwie fand ich die dargestellte Zukunft nicht glaubwürdig. Mann kann sich auf eine extreme Verzerrung der Realität eher einlassen, als auf eine zu geringe.

Wie dem auch sei, grundsätzlich finde ich es gut, wenn politische SF erscheint und tatsächlich enthält der Roman auch jede Menge witziger Szenen, ist also in gewisser Hinsicht immer noch ein echter Post.

Die Rezi gibt es im Fantasyguide, wie gewohnt: SchrottT von Uwe Post

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: