Montbron

Startseite » Allgemein » Lele im Käfig

Lele im Käfig

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 8,735 hits

Es geht wieder voran! Die erste Fassung von Kapitel 1.4 meines Saramee-Romans ist geschrieben. Mit 5.000 Zeichen auch gar nicht einmal sooooo lang.
:yes:

Vorausgegangen ist eine kleine Abstimmung zum Versteck des Schlächters. Da Torsten im Moment keine Zeit zum Schreiben hat, musste ich mich mit dem Chef alleine rumschlagen.
Der hat ja die ganze Geschichte in seiner Story Saramees Blut begonnen, die auch der Anthologie ihren Titel gab. Zudem kramte er plötzlich eine mir unbekannte Geschichte heraus, in der das Versteck auch schon vorkam. :crazy:

Immer diese Änderungen!
:lalala:

Okay, da wird sich bis zum Release noch einiges umschichten, dessen bin ich mir sicher.

Jedenfalls gibt es nun eine Arbeitskizze des Verstecks und einige zusätzliche Details, damit man die Szenen im Versteck etwas farbiger gestalten kann. Immerhin muss ich Leles Einsamkeit noch etwas auswalzen.
Eigentlich war das schon für das Folgekapitel 1.5 geplant, aber mir deucht, ich sollte erst einmal dem Schlächter folgen, und Inyad umbringen. Boah, hab ich auch gar kein Bock drauf.
Aber da muss ich durch, wenn ich meine Hauptfigur endlich auf ihre Queste schicken will und ohne Queste wird das kein ordentliches Fantasy-Abenteuer.
:wave:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: