Montbron

Startseite » Allgemein » Rezi online: Tentakelblut

Rezi online: Tentakelblut

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 10,902 hits

Oh ja, Dirk van den Boom kann spannende Military-SF schreiben. Im Zweiten Tentakelkrieg würzt das ganze auch noch mit jeder Menge Sex.

Tentakelblut von Dirk van den Boom

Seine Lieblingsbestandteile für SF nannte er mal TAR – Titten, Aliens, Sex. Und da er manchmal nicht nur das schreibt, was der Markt will, sondern auch das, was er selbst mag, gibt es nun erneut strammes Bindegewebe, bösartige Tentakel-Aliens und dazu auch gleich noch bürokratische Käfer und wie schon erwähnt, einiges an Sex.
😳

Das dürfte nicht jedermans Geschmack sein, liest sich aber recht fluffig weg. Keine Höhepunkt der deutschen SF, aber auch kein Reinfall. Boom gibt einem genau das, was er verspricht.

Wie gewohnt, gibt es die ganze Rezi im Fantasyguide.

Sehenswert sind übrigens auch die Videoblogs von Dirk.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: