Montbron

Startseite » Allgemein » Pfirsich Jahre auf dem Pfad der Einigkeit

Pfirsich Jahre auf dem Pfad der Einigkeit

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 10,902 hits

Sicher kennt ihr alle das Gefühl, gar nicht so alt zu sein, wie ihr seid. Die Greise von unserer Allianz-Gilde »Path of Unity« feierten nun endlich ein besonders dolles Ereignis auf dem Weg zur Weltherrschaft – sie erreichten Gildenlevel 40.

pou_8
Das ist nicht so schön wie Shiera, aber dennoch erwähnenswert.

Dadurch weiß nun alle Welt, wie ehrfuchtgebietend weise sie beim Pfad nun sind.
Natürlich musste das Ereignis gefeiert werden. Die alten weisen Männer der Gildenführung baten zu Dinkelkeks und Wasser, für uns Heldenzwerge gabs Bier.
Danach machten sich die Pragmatiker an die Errichtung eines Altars um die blutigen Totenschädel ihrer Feinde in einem seltsamen Ritual zu verwenden.

pou_2
Elfenwerk!

Doch irgendwie ergaben sich dabei Fragen.

pou_3
Mensch, ha!

Ich versuchte zu helfen und besah mir das Dingens.

pou_4
Obwohl ich elfische Runenversuche kaum entrunen kann …

Es erwies sich als elfisch verbuggt.

pou_5
Stibitzte Zwergentechnik?

Dennoch baute ich meine Kanone auf der Mauer der Gildenburg auf und half in einer epischen Schlacht dabei, dieses Monument versagender Elfenarchitektur vor der Zerstörung zu bewahren.

pou_6
Ein Zwerg, eine Kanone, ein Bier -> Sieg!

Zum Vergleich mal eine richtig gebaute Burg

pou_1
Nur echt mit Kanone.

Die Leute der Path of Unity sind aber schon lange treue Kameraden der Karlsgarde. So helfen sie uns gern bei unliebsamen Aufgaben wie Kelleraufräumen.

pou_7
Bierfressende Spinnen – der pure Horror!

Darum noch einmal an dieser Stelle: Alles gute ihr Helden und Elfen!

Advertisements

3 Kommentare

  1. Yitu sagt:

    Wir müssen an dem RUf als Kanonengarde noch ARBEITEN! Aber… es wird!

    Gefällt mir

  2. Krmit sagt:

    Gildenlevel 40 ist noch nicht erreicht, aber Sonntagnachmittag durften wir von „crank“ uns die schnellen Gildenmounts kaufen. 😀 Nachricht kam im Chat, Reaktion war: „Lasst uns sterben (waren im LV bei Gorak), schnell Viperngrube porten und Mount kaufen“. Die Schlange am Verkäufer war lang, aber es hat sich gelohnt. 🙂 Nur die Geldbörse ist nun doch deutlich angeschlagen… Hmpf…

    Gefällt mir

    • Montbron sagt:

      Ach ja. Wir brauchen noch ein bisschen bis zum schnelleren Taschengyrokopter. Leider gibt es kein wirklich cooles „großes“ Mount für Zwerge. Man sieht nur an der Flügelform einen Unterschied. Ich wäre ja dafür, als kleines Mount nen Pony zu nehmen und erst später dann einen Gyro. Oder aber der große wäre ein echter Gyrokopter. Wobei mir das alte Modell besser gefällt.

      Aber ein Git mit angeschlagener Geldbörse ist nun nicht gar so ungewöhnlich, oder?
      🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: