Montbron

Startseite » Allgemein » WARkanone

WARkanone

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archiv

Blogstatistik

  • 31.597 hits

Meine Erfahrungen mit der Burgenverteidigung im T4 sind gestern Nacht über den Haufen geworfen worden. Ein kleiner Allianzschlachtzug unter der Führung von Totalschaden Elsander schaffte das Wunder, Wilhelms Faust im Reikland zwei Mal erfolgreich gegen die Zerstörung zu halten.
Natürlich handelte es sich nicht um einen Destro-Zerg, die Spieleranzahl war in etwa ausgeglichen.
Doch gemeinsam mit Thorst beschloss unser Pistoliero, mal ganz etwas anderes zu wagen:
»Ich will da überall Kanonen sehen!«

bu_1
Immer den MaxDamage im Blick – Elsander, the deadly dread of destruction.

Und so wurden die fetten Wummen aufgebaut. Die klebrige Höllenfeuersalvenkanone unterbrach Heiler und Caster, die aufgebohrten Imperiumskanonen konzentrierten ihr mörderisches Feuer auf einzelne Chaoten oder die Ramme, während von innen mit Öl und Holz das Tor geschützt wurde.

Der Spaß war riesengroß (mit zwergischen Kriegsmaschinen wäre es perfekt gewesen) und noch nie hat eine Burgenverteidigung derartig viel Frohlocken erzeugt. Es geht also doch.

Nicht gegen 5 KTs, nicht gegen den Zerg, aber gestern haben wir mehrfach der Zerstörung den Gebietslock verdorben und nebenher mit stolzgeschwellter Brust Witze gerissen.
Ihr wisst ja, wer die Kanone nicht ehrt, dem bleibt das Bier verwehrt.

Für Grungni!


6 Kommentare

  1. Yitu sagt:

    Ich habe ja 2 Min vor Mitternacht ausgeloggt. Bis wann wart Ihr noch Online? 🙂

    Gefällt mir

  2. EVE Online – Gute Videos gesuchtIch habe ja immer wieder EVE Online am Wickel. Ab kommenden Montag haben wir einen Buddy-Abend in EVE. Einige WAR-Spieler aus der Gilde sind dann im Weltall.

    Ich persönlich spiele WAR aus 5 Gründen:

    – Meine Freundin mag kein Raumschiff sein
    – M…

    Gefällt mir

  3. Coira sagt:

    bis ca 2.00 Uhr hatten wir RIESSEN spass
    hatten wieder viel zu lachen

    Gefällt mir

  4. Ilanaya sagt:

    hm, scheint wohl der Abend der Burg Verteidigungen gewesen zu sein 🙂
    Ich hatte im T2 mit paar Leuten von Grimnirs (jaja, wir waren nicht alleine, es gab noch nen Kt. obwohl die paar Zwerge (fast) gereicht hätten ;)) 2 Stunden lang Mandreds im Land der Trolle erfolgreich verteidigt. War super dass die Zwestörung auch ernsthaft solange versucht hatte die Burg zu nehmen, aber es war die letzte blaue im T2, das mags erklären 😉

    Gefällt mir

  5. Elsander sagt:

    Ja, das war echt eine schöne Aktion, alleine der Kommentar von Halberecht war Belohnung genug: „Ich komm zu der Burg und denke mir: was denn hier los“ 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: