Montbron

Startseite » Allgemein » Der Weg zum Imperium

Der Weg zum Imperium

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 10,141 hits

Das Thema Endcontent steht wieder einmal wie ein feiner Bierkrug auf dem Tisch. Das Sammeln der neuen Waffenmarken ist nicht wirklich spaßig, immer noch stehen viel zu oft 0 Rufpunkte am Ende der Szenarien, obwohl zwerg pausenlos heilte, wiederbelebte und für die Gruppe da war.

aa_1
Wer kann schon die Zeichen der Zeit erkennen?

Im PVE sieht es fast ähnlich aus.
Erstaunlich unspektakulär ging Montbrons Reise durch die Zwergenkapitel zu Ende.
Natürlich waren die epischen Questlinien zum Schluss sehr spannend und abwechslungsreich, aber plötzlich stand der dicke Runenpriester in der Eidstellung und fühlte sich etwas ungebraucht.

aa_3
Welche Opfer wird es noch auf dem Weg zur Allmacht geben?

Man muss es so sagen: Der Solo-PVE Content endet ziemlich abrupt, zumindest bei den Zwergen. Hey, Montbron wollte Karak Achtgipfel zurückerobern!
Nun gut. Zumindest wurde ein langgesuchter Waaghboss besiegt und das Buch der Grolle um verlorengegeglaubte Grolle ergänzt. Aber, es hatte leider überhaupt keine Auswirkung auf die Welt von WAR. Sinnvolle Ausrüstungsgegenstände hatte ich erst gar nicht erwartet, dafür hat Montbron einfach schon viel zu viel RvR Zeug an.
Aber es gab nicht einmal einen Titel, keine Trophäe oder ein zwergisches Gimick. Das Erreichen des Questendes verlief im Sande.
Nun ja. Montbron begab sich ins Nordland und machte sich auf den langen Weg zum Imperator – der bestimmt ähnlich glanzlos endet.

Ein Wort noch zu den neuen Waffen. Irgendwie ist es mir unklar, warum ich mir erst eine Waffe holen muss, die ich nicht unbedingt brauche, um dann erst die Marken für die Waffe zu erhalten, die meinem Rufrang entspricht. Irgendwie riecht das nach Timesink. Aber andererseits verhindert man so vielleicht auch, dass die krassen Waffen sofort im Umlauf sind. Aber irgendwann sind sie es und dann beginnt das Geschrei nach neuen Waffen, Rüstungen und Gegnern von vorn.

Montbron war auch im Panzerschiff und wisst ihr, wie es sich anfühlte? Wie WoW-Arena.

Ja, das klingt alles grad etwas frustriert. Darum kämpf ich mich auch gerade durch die steile Lernkurve von Eve online. Irgendwo da draußen muss es doch dauerhaften Spaß geben ohne „Immer weiter, höher, besser“.

aa_2
Auferstehung? Wer weiß …

Für Grungni, den Weltfrieden und Aphrodite!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: