Montbron

Startseite » Allgemein » Treffen ohne Treffer

Treffen ohne Treffer

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 8,356 hits

Blogger sind auch nur Leute und selbst wenn sie in einem Spiel wie Warhammer online auf unterschiedlichen Seiten der Frontlinie stehen, treibt es sie manchmal zum geselligen Kuscheltreff.

kb_0
Nein, der Mong-Stickzerg ist damit nicht gemeint.

Am Sonntag nun trafen sich in einer fast unbekannten Imperiumsstadt, Bad Karlsstadt genannt, sechs famose Streiter und feierten eine kleines Fest der Völkerverständigung.

Von unserer Seite kamen die üblichen Verdächtigen. Yitu, der natürlich neben seiner schönen und sportlich-eleganten Linlu stets etwas blass aussieht und selbstredend der dicke Runenpriester Montbron.

kb_1
Hochnäsiges Spitzohr – der Knuffel.

Die Chaoten-Fraktion wurde recht ansehnlich repräsentiert von Erdknuffel, der schizophrenen Jüngerin des Khaine, Oberglitzergit Körmit und dem allseits beliebten Dr. Quacksalber.

kb_2
Bereits auf der Brücke vor der Stadt zeigte das Knuffelchen einen ersten Blick auf seine multiple Persönlichkeit, indem er seine Skavenseite offenbarte.

Am Strand warfen wir uns nicht nur in die Fluten, sondern auch in Schale. Linlu verstand das falsch und legte gleich alles ab. Dies inspirierte Knuffel, der nun seine verknöcherte Persönlichkeit entfaltete.

kb_3
Dr. Quacksalber fand das Spitze – genauso sehen wohl alle seine Patienten nach der Therapie aus.

Anschließend besuchten wir noch das Wolfsversteck um die Ecke, da es dort eine der schönsten Stellen für ein gepflegtes Wasserspringen gibt. Diese Idee kam natürlich von unseren Elfen. Weder die Gobbos noch der Zwerg konnten irgendeinen Sinn in der Körperbefeuchtung sehen, aber was tut man nicht alles für den Weltfrieden (wenn die Gegner nicht angreifbar sind)?

kb_4
Knuffel zeigte uns seinen großen Bären. Diese versteckte sexuelle Anspielung wurde aber von allen ignoriert.

Wer Linlu hier auf dem Bild vermisst – nun ja, der Weg nach oben ist nicht immer frei von Abstürzen.

Da Gobbos etwas kleiner sind und man sie oft übersieht, hier noch zwei Großaufnahmen
kb_5
Der glitzagrüne Körmit

kb_6
und Dr. Quacksalber.

Es gibt sie also noch, die unkritischen Treffer. Alle haben sich lieb, Erdknuffel auch alle anderen Erdknuffel-Iche und insgesamt wurde Karaz Ankor dadurch ein bisschen lebenswerter.
Für Grungni!

Advertisements

4 Kommentare

  1. Erdknuffel sagt:

    Versteckte sexuelle Anspielung – das möchte ich jetzt doch genauer wissen 🙂

    Gefällt mir

  2. Krmit sagt:

    Das Treffen war einfach witzig und jetzt so im Nachhinein nochmal die Fotos zu betrachten, schön. 🙂 Quack scheint da echt zu rufen „Und das war SPITZE“. *Lachtränen aus den Augen wisch*

    /wave

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: