Montbron

Startseite » Allgemein » Tausend Queste tief

Tausend Queste tief

Gerade gelesen:

Ulrich Holbein – Knallmasse

Gerade geschrieben:

Archive

Blogstatistik

  • 10,072 hits

Als Montbron gestern für Karl Franz durch die Gegend zuckelte und Befehle verteilte, die mehr oder weniger rigide Rügen darstellten, denn irgendwie geht die Schlacht gegen die Zerstörung nicht vorwärts – Montbron kann da den Imperator verstehen – da flüsterte ihm der Wälzer plötzlich zu, dass er inzwischen Tausend Queste erledigt hat.
tausend
Und das ist erst der Anfang!

ui!

Dabei gibt es noch so viel zu tun! Ständig wird Montbron von seltsamen Gestalten am Wegesrand angequatscht, die um Hilfe bitten, ihn zu irgendwelchen anderen seltsamen Typen schicken wollen oder einfach ein Problem mit den arglosen Geschöpfen der Umgebung haben. Doch meist muss der Zwerg solches Flehen abweisen, da er sich kaum die Aufgaben alle merken, die er bereits angenommen hat. Darunter gar viele, von denen Montbron schon gar nicht mehr weiß, wo der Auftraggeber eigentlich steckte.

Zudem hat Montbron noch diverse Schlachtaufträge zu erledigen, die sein beschränktes Gedächtnis zusätzlich belasten und die sehr oft eine wesentlich größere Vorbereitung verlangen, wie etwa die Eroberung der Unverzeihlichen Stadt, oder wie sie heißt. Montbron hätte das schon längst erledigt, doch immer kam etwas dazwischen. Nur deshalb steht diese Stadt noch.

quests_1
Kochrezept oder Liebesbrief?

Beim Questen kann man auch immer viel lernen. Nicht nur dass der neugierige Runenpriester über geheime Schriftrollen stolpert.

quests_2
Wenn man jedes geleerte Fass XXL zurückbeschwören könnte …

Neulich konnte er sogar etwas über Nekromantie lernen. Dieses seltsame Totenzauberzeugs hilft leider nicht bei Bier und ist daher für Zwerge eher nicht verwendbar, obwohl es durchaus Zeiten gibt, etwa nach gelungenen Siegesfeiern, das zwerg sich im Angesicht der ehrenvollen Ahnen wie ein Zombie fühlt. Allerdings nur ganz kurz, quasi bis der nächste Krug kommt.

Erstaunlich sind auch manchmal die Versuche der Elfen, den gelehrten Zwerg zu verwirren, wie dieses Bild aus dem Wälzer beweist.
vt_bug
Was denn nun?

Bei Grungni, schönes Wochenende und immer ein gefülltes Questlog in der Tasche!

Advertisements

1 Kommentar

  1. Priapos sagt:

    Hehe … das war ja doch Ehrensache Brüderlein 🙂
    Gratz !!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: